Friederike Wippermann

Friederike Wippermann

Fachärztin Pädiatrie, Sportmedizin (DGSP)

 

friederike.wippermann@balgrist.ch

< zurück

 

LEBENSLAUF

Akademische Stellung

Dr. med.

Beruflicher Werdegang
06/2014 – heute Lehrstuhl für Präventive Pädiatrie, Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften, Technische Universität München: Wissenschaftliche Mitarbeiterin
11/2015 – 01/2019 Deutsches Herzzentrum München, Klinik für Kinderkardiologie und angeborene Herzfehler: Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
01/2015 – 09/2015 Kinderklinik München Schwabing: Onkologische Tagesklinik, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
06/2014 – 12/2014 Kinderarztpraxis Dr. Jürgen Ratay, Freising: Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
05/2013 – 12/2013 Katholisches Kinderkrankenhaus Wilhelmstift Hamburg: Allgemeine Pädiatrie, Assistenzärztin
04/2010 – 04/2013 Katholisches Kinderkrankenhaus Wilhelmstift Hamburg: Neonatologie, Intensivmedizin und Schwerbrandverletztenabteilung, Assistenzärztin
12/2008 – 03/2010 Klinikum Traunstein, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin: Assistenzärztin

Aus- und Weiterbildung
02/2017 Erwerb der Zusatzbezeichnung Sportmedizin
01/2014 Anerkennung als Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
10/2011 Promotion Humanmedizin: „Trainingsbegleitende Leistungsdiagnostik im Behindertensport Ski alpin“
06/2008 Approbation als Arzt
04/2002 – 06/2008 Georg- August Universität Göttingen: Studium der Humanmedizin
02/2007 – 01/2008 Praktisches Jahr: Klinikum Oldenburg:
1. Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin (Elisabeth- Krankenhaus), Pädiatrische Pneumologie und Allergologie, Neonatologie und Intensivmedizin
2. Klinik für Allgemeinchirurgie, Klinik für Unfallchirurgie, Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie, Klinik für Kinderchirurgie
3. Klinik für Innere Medizin
10/1999 – 08/2007 Georg- August Universität Göttingen: Studium der Sportwissenschaften, M.A.,
Thema der Magisterarbeit: „Behindertensport im Bereich Ski alpin – Vermittlung des Skifahrens im Breitensport am Beispiel des Lehrplans Monoski“
1990-1999 Sachsenwaldschule Gymnasium Reinbek/ Schleswig-Holstein, Abitur

Sprachen
Deutsch Muttersprache
Englisch Fließend
Französisch Gute Kenntnisse